Diskretion
ist einer unserer wesentlichsten Produktvorteile,
daher schenken wir den Punkten Datenschutz und Privatsphäre besonderes Augenmerk.

Wir trennen strikt zwischen Endkunden/Käufern der Karte und
Vertriebspartnern, die auch am Partnerprogramm teilnehmen.

Während die Endkunden uns gegenüber anonym bleiben können, müssen wir von den Vertriebspartnern persönliche Daten speichern, um sie in der Struktur zuordnen, ihnen Provisionen anrechnen und sie mit allen nötigen Informationen zur Durchführung des Programmes versorgen zu können. Die Endkunden müssen sich nur gegenüber der Bank deklarieren.

Die Registrierung erfolgt durch die Bank, nicht durch GlobalCash. Sie erhalten vom Programmbetreiber die nötigen Formulare und Informationen zu Registrierung und Aktivierung!


Daten von Endkunden, die nicht am Partnerprogramm teilnehmen, werden von uns ausschließlich zu Versand- und Rechnungslegungszwecken gespeichert und werden anschließend gelöscht. Der tatsächliche Inhaber der Karte und Besteller oder Versandanschrift müssen nicht ident sein und gestatten dem Programmbetreiber keinerlei Rückschlüsse auf den Verwender der Karte. Der Verkauf wird ausschließlich wie ein Bargeschäft / Ladengeschäft gehandhabt.

Im Zuge des "Know-Your-Customer" Programmes der US-Banken werden vor Aktivierung einer Debitcard von der Bank Name, Adresse, Telefonnummer, e-mail und Ausweisnummer angefordert. Diese Daten werden jedoch weder bei uns gespeichert noch automatisch an eine heimische Behörde weitergeleitet. Sie dienen lediglich der eventuell leichteren Identifizierung des Kontoinhabers der ansonst namenlosen Karten durch US-Behörden im Falle krimineller / terroristischer Aktivitäten.
Teilnehmer des Partnerprogrammes müssen ihre tatsächlichen persönlichen Daten zur Provisionsabrechnung und Einordnung in die Vertriebsstruktur angeben. Rückschlüsse auf den Verwender oder Inhaber der Karte lassen sich aber davon nicht ableiten.

Der Programmbetreiber hat keinerlei Einblick in oder Zugriff auf die Kartenkonten und kann in keinem Fall eine Karte mit einem Besteller oder dem Inhaber in Verbindung bringen. Insbesondere werden keine Kartennummern oder sonstige Identifizierungsmerkmale der ausgelieferten Karten gespeichert. Im Falle eines Verlustes einer Karte kann der Programmbetreiber keine Informationen dazu liefern, diese Daten kennt nur der Karteninhaber persönlich und dieser ist für die ordnungsgemäße Verwahrung verantwortlich.